​(EU-Verordnung Nr. 2016/679 „DSGVO“ – Gesetzesdekret 196/2003 – „Datenschutzkodex“)

Das Unternehmen GALLI S.R.L.. mit Sitz in Corso Italia 95 in Garda, Provinz Verona (VR) C.F. und Umsatzsteuer-Identifikationsnummer 04758020236, im Folgenden als „Eigentümer“ bezeichnet, informiert Sie als Datenverantwortlicher gemäß Art. 13 Gesetzesdekret vom 30.06.2003 n. 196 (im Folgenden als "Kodex" bezeichnet) und Kunst. 13 EU-Verordnung Nr. 2016/679 (im Folgenden als „Verordnung“ bezeichnet), dass Ihre Daten mit den folgenden Methoden und Zwecken verarbeitet werden:

1. Gegenstand der Behandlung

Der Datenverantwortliche verarbeitet personenbezogene, identifizierende Daten (z. B. Vorname, Nachname, Firmenname, Adresse, Telefonnummer, E-Mail, Bankdaten für die Zahlung, Passfotos usw.), später „personenbezogene Daten“ oder sogar „Daten“, die von Ihnen mitgeteilt werden anlässlich des Abschlusses von Verträgen oder Aufträgen für die vom Datenverantwortlichen erbrachten Dienstleistungen.

2. Zweck der Verarbeitung

Ihre personenbezogenen Daten werden verarbeitet:

A) ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung (Artikel 24 Buchstabe a), b), c) Datenschutzgesetz und Art. 6 let. b), e) DSGVO), für die folgenden Servicezwecke:

• die Verträge über die Dienstleistungen des Datenverantwortlichen abschließen;

• Erfüllung der vorvertraglichen, vertraglichen und steuerlichen Pflichten aus bestehenden Beziehungen mit Ihnen;

• Erfüllung der gesetzlich, durch eine Verordnung, durch Gemeinschaftsgesetzgebung oder durch eine Anordnung der Behörde festgelegten Verpflichtungen (z. B. im Bereich der Geldwäschebekämpfung);

• die Rechte des Eigentümers ausüben, zum Beispiel das Recht auf Verteidigung vor Gericht;

 

1. B) Nur mit Ihrer ausdrücklichen und ausdrücklichen Zustimmung (Artikel 23 und 130 des Datenschutzgesetzes und Artikel 7 der DSGVO) für die folgenden Marketingzwecke:

• Ihnen per E-Mail, Post und/oder SMS und/oder Telefonkontakte, Newsletter, kommerzielle Mitteilungen und/oder Werbematerial zu Produkten oder Dienstleistungen zu senden, die vom Datenverantwortlichen angeboten werden, und Umfragen zum Grad der Zufriedenheit mit der Qualität der Dienstleistungen ;

• Ihnen kommerzielle und/oder werbliche Mitteilungen von Dritten (z. B. Geschäftspartnern, Versicherungsunternehmen, anderen Konzernunternehmen) per E-Mail, Post und/oder SMS und/oder Telefonkontakten zuzusenden.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir Ihnen, wenn Sie bereits unser Kunde sind, kommerzielle Mitteilungen über Dienstleistungen und Produkte des Verantwortlichen senden können, die denen ähneln, die Sie bereits verwendet haben, mit Ausnahme Ihres Widerspruchs (Artikel 130 c. 4 des Datenschutzgesetzes). Datenschutzkodex).

 

3. Verarbeitungsmethoden

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt durch die in Art. 4 des Datenschutzgesetzes und Kunst. 4 k. 2) DSGVO und genauer: Erhebung, Registrierung, Organisation, Speicherung, Abfrage, Verarbeitung, Änderung, Auswahl, Extraktion, Vergleich, Nutzung, Zusammenschaltung, Sperrung, Übermittlung, Löschung und Vernichtung von Daten. Ihre personenbezogenen Daten werden sowohl auf Papier als auch elektronisch und/oder automatisiert verarbeitet.

Der Datenverantwortliche verarbeitet personenbezogene Daten für die Zeit, die zur Erfüllung der oben genannten Zwecke erforderlich ist, und in jedem Fall nicht länger als 10 Jahre nach Beendigung der Beziehung für die Servicezwecke und nicht länger als 2 Jahre ab der Erhebung von Daten für die Marketingzwecke.

 

4. Zugriff auf Daten

Ihre Daten können für die in Art. 6 Abs. 1 lit. 2.A) und 2.B):

• an Mitarbeiter und Mitarbeiter des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen in Italien und im Ausland in ihrer Eigenschaft als Verantwortliche und / oder interne Manager der Verarbeitung und / oder Systemadministratoren;

• an Drittunternehmen oder andere Subjekte (zum Beispiel Kreditinstitute, professionelle Firmen, Berater, Versicherungsunternehmen für die Erbringung von Versicherungsdienstleistungen usw.), die in ihrer Eigenschaft ausgelagerte Tätigkeiten im Auftrag des Datenverantwortlichen ausführen als externe Manager der Behandlung.

5. Übermittlung von Daten

Ohne die Notwendigkeit einer ausdrücklichen Einwilligung (gemäß Artikel 24 Buchstabe a), b), d) Datenschutzgesetz und Art. 6 let. b) und c) DSGVO), kann der Datenverantwortliche Ihre Daten für die in Art. 2.A) an Aufsichtsorgane (wie IVASS), Justizbehörden, an Versicherungsunternehmen für die Erbringung von Versicherungsdienstleistungen sowie an Personen, an die die Übermittlung zur Erfüllung dieser Zwecke gesetzlich vorgeschrieben ist. Diese Personen verarbeiten die Daten in ihrer Eigenschaft als unabhängige Datenverantwortliche.

Ihre Informationen werden nicht verbreitet.

6. Datenübertragung

Personenbezogene Daten werden auf dem Softwareserver BEDZZLE der Firma ZUCCHETTI S.P.A. gespeichert. (Umsatzsteuer-Identifikationsnummer 05006900962) innerhalb der Europäischen Union. In jedem Fall wird davon ausgegangen, dass der Datenverantwortliche bei Bedarf das Recht hat, die Server auch außerhalb der EU zu verlegen. In diesem Fall stellt der Datenverantwortliche ab sofort sicher, dass die Übermittlung von Daten außerhalb der EU in Übereinstimmung mit den geltenden gesetzlichen Bestimmungen erfolgt, vorbehaltlich der Festlegung der von der Europäischen Kommission vorgesehenen Standardvertragsklauseln.

7. Art der Datenbereitstellung und Folgen der Verweigerung der Antwort

Die Bereitstellung von Daten zu den in Art. 2.A) ist zwingend erforderlich. In ihrer Abwesenheit können wir die Leistungen von art nicht garantieren. 2.A).

Die Bereitstellung von Daten zu den in Art. 2.B) ist optional. Sie können sich daher dafür entscheiden, keine Daten bereitzustellen oder die Möglichkeit der Verarbeitung bereits bereitgestellter Daten nachträglich zu verweigern: In diesem Fall können Sie keine Newsletter, kommerzielle Mitteilungen und Werbematerialien in Bezug auf die vom Datenverantwortlichen angebotenen Dienste erhalten. Sie haben jedoch weiterhin Anspruch auf die in Art. 2.A).

 

8. Rechte des Interessenten

In Ihrer Eigenschaft als Betroffener haben Sie die in Art. 7 des Datenschutzgesetzes und Kunst. 15 DSGVO und genau die Rechte von:

1. eine Bestätigung über das Vorhandensein oder Nichtvorhandensein von Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu erhalten, auch wenn diese noch nicht registriert sind, und deren Mitteilung in verständlicher Form;

2. die Angabe zu erhalten: a) über die Herkunft der personenbezogenen Daten; b) die Zwecke und Methoden der Verarbeitung; c) der angewandten Logik im Falle einer Verarbeitung mit Hilfe elektronischer Hilfsmittel; d) die Identität des Eigentümers, der Manager und des designierten Vertreters gemäß Art. 5, Absatz 2 des Datenschutzgesetzes und Kunst. 3, Absatz 1, DSGVO; e) die Subjekte oder Kategorien von Subjekten, denen die personenbezogenen Daten mitgeteilt werden können oder die als ernannte Vertreter im Staat, Manager oder Beauftragte davon erfahren können;

3. Erhalten: a) Aktualisierung, Berichtigung oder, falls interessiert, Integration von Daten; b) zu verlangen, dass rechtswidrig verarbeitete Daten gelöscht, anonymisiert oder gesperrt werden, auch solche, deren Aufbewahrung für die Zwecke, für die die Daten erhoben oder weiterverarbeitet wurden, nicht erforderlich ist; c) die Bescheinigung, dass die in den Buchstaben a) und b) genannten Vorgänge auch inhaltlich denjenigen zur Kenntnis gebracht wurden, denen die Daten mitgeteilt oder verbreitet wurden, außer in dem Fall, in dem diese Erfüllung erfolgt sich als unmöglich erweist oder einen offensichtlich unverhältnismäßigen Aufwand im Hinblick auf das geschützte Recht beinhaltet;

4. sich ganz oder teilweise zu widersetzen: a) aus berechtigten Gründen gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, auch wenn diese dem Zweck der Erhebung entsprechen; b) zur Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zweck der Zusendung von Werbe- oder Direktverkaufsmaterial oder zur Durchführung von Marktforschung oder kommerzieller Kommunikation, durch die Verwendung automatisierter Anrufsysteme ohne Eingreifen eines Betreibers per E-Mail und / oder durch traditionelle Marketingmethoden per Telefon und / oder Papierpost. Es ist zu beachten, dass sich das unter Punkt b) oben dargelegte Widerspruchsrecht der interessierten Partei für Direktmarketingzwecke durch automatisierte Methoden auf herkömmliche Verfahren erstreckt und dass die interessierte Partei in jedem Fall die Möglichkeit behält, das Recht auszuüben Widerspruch auch nur teilweise. Daher kann die interessierte Partei entscheiden, nur Mitteilungen mit herkömmlichen Methoden oder nur automatisierte Mitteilungen oder keine der beiden Arten von Mitteilungen zu erhalten.

Gegebenenfalls hat es auch die in den Artikeln genannten Rechte. 16-21 DSGVO (Recht auf Berichtigung, Recht auf Vergessenwerden, Recht auf Einschränkung der Behandlung, Recht auf Datenübertragbarkeit, Widerspruchsrecht) sowie das Recht auf Beschwerde bei der Garantenbehörde.

 

9. Ausübung der Rechte

Sie können Ihre Rechte jederzeit ausüben, indem Sie Folgendes senden:

• ein Einschreiben mit Rückschein a GALLI S.R.L .. mit Sitz in Corso Italia 95 in Garda, Provinz Verona (VR) C.F. und Umsatzsteuer-Identifikationsnummer 04758020236 - Kap. 37016;

• eine E-Mail an die E-Mail-Adresse info@apartmentsgarda.it

 

10. Eigentümer, Manager und Beauftragte

Der Datenverantwortliche GALLI S.R.L. mit Sitz in Corso Italia 95 in Garda, Provinz Verona (VR) C.F. und Umsatzsteuer-Identifikationsnummer 04758020236 - Kap. 37016 und Betriebssitz am Corso Italia 120 in Garda, Provinz Verona (VR) C.F. und Umsatzsteuer-Identifikationsnummer 04758020236 - Kap. 37016

Die aktualisierte Liste der Datenverarbeiter und der für die Verarbeitung Verantwortlichen wird am Sitz des Datenverantwortlichen aufbewahrt.

Cerca sul GARDA